Jan Preuß "Das alles und noch viel mehr..." - 07.10.2017, 19.00 Uhr

 

 

 

Ein Abend für: Rio Reiser

 

 

Gesungen und erzählt von: Jan Preuß / Piano: Steffen Rose

 

 

Rio Reiser war der „Anarchokönig“ von Deutschland und eben doch soviel mehr. Mit seiner Band Ton Steine Scherben setzte er heute noch geltende Maßstäbe für die deutschgesungene Rock- Pop- und Schlagermusik. Er komponierte und textete für diverse andere Künstler, wie Marianne Rosenberg, Ulla Meinecke oder Wolfgang Michels. Er schrieb für Musicals, Opern oder Theaterstücke, war Schauspieler und: noch viel mehr...

Für ihn hat man einst das Wort „Rockpoet“ erfunden – für einen Film über sein Leben - kurz nachdem er 1996 an einer „Überdosis Leben“ gestorben ist. Ein Rockpoet, das war er wohl auch. Schrieb er doch den Soundtrack zum Häuserbesetzen, zum Demonstrieren, zum Kämpfen für eine bessere, eine gerechtere Welt und, nicht zu vergessen, auch die schönsten Liebeslieder weit und breit.

 

Jan Preuß singt bekannte, aber auch bisher (fast) im Verborgenen gebliebene Lieder des einzigartigen Rockpoeten Rio Reiser. Garniert wird dieser besondere Abend mit vielen interessanten Stories aus seinem Leben. Diese erfuhr Sänger Jan Preuß dabei oft aus erster Hand, also von Rio´ s  Familie, seinen Freunden und seinen Bandkollegen, mit denen er selbst bereits mehrfach auf der Bühne stand.  „Rio ´s Musik war für mich immer alles: Trost, Liebe, Motor, Kampf und vor allem gelebte Leidenschaft. Seine Lieder nun endlich selbst auf der Bühne zu singen – als ganzes Programm – ist für mich die Erfüllung eines lang gehegten Traumes. Gemeinsam mit Steffen Rose am Piano, möchte ich dem Publikum zeigen welche Kraft und Leben in diesen Songs stecken.“

 

DAS ALLES UND NOCH VIEL MEHR...

Premiere in der Kulturfabrik Fürstenwalde am 7.10.2017 um 19:00 Uhr.

Einlass ab 18:00 Uhr

 

 

 

VVK: 15,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr / AK: 18,00 €

 

 

 präsentiert von:

 

 

 

Tickets bequem von zu Hause aus buchen über

 

Einlass ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Ticketverkauf

Deutschlandweit an allen Theaterkassen, Tourismusinformationen u.ä., die über einen Zugang zum Tixoo-/Reservix-Ticketsystem verfügen.

 

Buchung von Rollstuhlplätzen:

Ausschließlich direkt beim Veranstalter unter der Tel.Nr. 03361 2288 bis zum Vortrag der Veranstaltung 12.00 Uhr oder an der Abendkasse (falls Restkarten vorhanden sind).
Rollstuhlfahrer zahlen keine Vorverkaufsgebühren. Dies gilt auch für eine Begleitperson (falls erforderlich).

 

Hinweis:

 

Werte Besucher,

wir weisen darauf hin, dass im Interesse der Gewährleistung Ihrer Sicherheit im Fall von Havarien u.ä. Ihre Jacken und Mäntel (Straßengarderobe) lt. Hausordnung der Kulturfabik NICHT in den Musikkeller mitgenommen werden dürfen. Bitte geben Sie diese an der Garderobe ab!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

 

Vorverkaufsstellen in Fürstenwalde:

 

  • Tourismusbüro
    Mühlenstr. 1
    15517 Fürstenwalde
    Tel.03361 - 76 06 00
  • Hauke Verlag
    Eisenbahnstr. 123
    15517 Fürstenwalde
    Tel.03361 - 57 17 9